Anmelden

Newsletter Anmeldung

News

Bad Elf Bluetooh GPS Video

Unser neues Produktvideo zum Bad Elf Pro BE-2200 und Pro+ BE-2300 ist fertig.

Jetzt bei YouTube ansehen.

Alle News anzeigen

aerokurier-News

  • H145 und H135 für den Notfall: Luftrettung modernisert Flotte

    Die Huberschrauberflotte der DRF Luftrettung wächst weiter: 18 neue Drehflügler wurden bestellt und 20 weitere sollen umgerüstet werden, um so Patienten schnell zu Hilfe eilen zu können. Auf der Heli-Expo 2020 in Anaheim, Kalifornien, gab Airbus Helicopters Details zu dem 2019 geschlossenen Vertrag bekannt.

    weiterlesen »

  • Flughafen St.Gallen-Altenrhein: Hochbetrieb in Altenrhein während WEF in Davos

    Am Flughafen St. Gallen-Altenrhein herrschte während des World Economic Forums in Davos Hochbetrieb. Die Geschäftsleitung der People’s Air Group, welche den Regionalflughafen betreibt, blickt auf eine zufriedenstellende Woche zurück.

    weiterlesen »

  • Safran Arriel 2D: Mehr Leistung für die H125

    Airbus Helicopters hat eine erhebliche Leistungssteigerung bei der H125 angekündigt, indem die verfügbare Leistung des Safran-Triebwerks Arriel 2D voll ausgeschöpft wird.

    weiterlesen »

  • Kopter: Leonardo kauft Schweizer Heli-Startup

    Am ersten Tag der Heli-Expo in Anaheim verkündete Leonardo die 100-pozentige Übernahme des Schweizer Hubschrauberentwicklers Kopter mit dem Ziel, seine Marktführerschaft auszubauen.

    weiterlesen »

  • ADAC Luftrettung: Grundausbildung für Hubschrauberpiloten

    Mit einer strategischen Partnerschaft mit der Hillsboro Aero Academy in Portland/Oregon will die ADAC Luftrettung ein neues Ausbildungsprogramm für Piloten von Rettungshubschraubern aufbauen. Ziel ist es, frühzeitig Engpässe bei der Stellenbesetzung in Deutschland vermeiden. Die Vertragsunterzeichnung fand im Vorfeld der Heli-Expo in Los Angeles statt.

    weiterlesen »

Sie befinden sich hier: Partner AGB

Teilnahmebedingungen für das Partnerprogramm von Siebert Luftfahrtbedarf

Lesen Sie die Teilnahmebedingungen bitte sorgfältig durch bevor Sie sich zu unserem Partnerprogramm (Affiliate-Programm) anmelden.

Vertragsgegenstand
Gegenstand dieses Vertrags ist die Teilnahme am Siebert Luftfahrtbedarf® Partner-Programm (nachfolgend Siebert Luftfahrtbedarf genannt). Sie haben die Möglichkeit elektronische Werbemittel, z.B. Banner oder Texte, auf Ihrem Online-Werbeträger zu platzieren.

Der Partner erhält dafür eine erfolgsabhängige Werbekostenerstattung, deren Höhe von der jeweils erbrachten Leistung abhängt (es gilt die jeweils gültige Werbekostentabelle).

Für die Teilnahme am Siebert Luftfahrtbedarf-Partnerprogramm gelten die nachfolgenden Bedingungen.

Anmeldung
Nach der Übermittlung eines vollständigen Antrages. Werden wir Ihren Antrag prüfen und Ihnen die Annahme oder Ablehnung mitteilen.
Wir behalten uns vor, Anträge abzulehnen, wenn wir der Ansicht sind, dass Ihre Website wegen Ihres Inhaltes nicht für unser Siebert Luftfahrtbedarf-Partnerprogramm geeignet ist. Sie sind verpflichtet, Siebert Luftfahrtbedarf zu informieren, wenn sich Änderungen an der Ausrichtung der Partnerwerbung ergeben. Der Bewerber versichert, mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig zu sein. Für Partner aus dem Ausland ist es zwingend notwendig ein Paypal-Konto zu führen. Es gelten die zum Zeitpunkt der Antragstellung und von Ihnen akzeptierten Bedingungen. Allgemeine Geschäftsbedingungen von der Partner-Seite erlangen keine Geltung für dieses Vertragsverhältnis.

Verpflichtungen des Partners
Der Partner ist für den Betrieb und Pflege seiner Internetseite sowie für alle Inhalte und die Aktualität verantwortlich. Der Partner garantiert, keine Inhalte bereitzustellen, die gegen die guten Sitten und geltende Gesetze verstoßen. Der Partner sichert zu, dass er keine Spam-Mails im Rahmen des Partnerprogramms versendet. Der Partner sichert zu, dass der Inhalt seiner Internetseite keine Rechte Dritter verletzt. Dies gilt insbesondere für Patent-, Urheber-, Marken- und andere gewerbliche Schutzrechte. Verstöße gegen diese Verpflichtungen führen zu einem sofortigen Ausschluss aus dem Siebert Luftfahrtbedarf-Partnerprogramm.

Werbung
Der Partner kann Werbung in jeder legalen Form mit den von Siebert Luftfahrtbedarf zur Verfügung gestellten Werbemitteln durchführen. Sollte durch eine Werbeaktion, bei Siebert Luftfahrtbedarf Schaden entstehen, werden wir den Schadensanspruch in vollem Umfang an den Partner weitergeben. Ein Anspruch auf Erstattung von Kosten im Zusammenhang mit Ihrer Werbetätigkeit ist ausgeschlossen.

Werbekostenerstattung (Sätze)
Je nach vermitteltem Netto-Umsatz erhalten Sie als unser Partner einen Werbekostenzuschuss, von derzeit: 4,0%

Werbekostenerstattung (Vergütung vom Netto-Umsatz)
Durch die Vermittlung eines erfolgreichen Geschäftsabschlusses entsteht für den Partner Anspruch auf Werbekostenerstattung. Ein erfolgreicher Geschäftsabschluss entsteht, wenn ein Online-Besucher bei Siebert Luftfahrtbedarf Ware bestellt, diese ausgeliefert wird, vom Kunden vollständig bezahlt und nicht zurückgesendet wird. Nicht zum Netto-Umsatz zählen die Versandkosten, die ausgewiesene Mehrwertsteuer sowie alle sonstigen Leistungen und Bestellungen für den eigenen Bedarf sowie vermittelte Umsätze aus eingebundenen Shops und Portalen die unter einer anderen Domain als www.Siebert.aero betrieben werden. Berücksichtigt werden alle Netto-Umsätze, die ein Besucher innerhalb von 30 Tagen nach dem ersten Besuch bei Siebert Luftfahrtbedarf auslöst, sofern sein Browser Cookies akzeptiert und von Siebert Luftfahrtbedarf identifiziert werden kann. Die Werbekostenerstattung erfolgt über unser Partnerprogramm bei Superclix.

Wenn Sie umsatzsteuerpflichtig sind, dann geben Sie bitte Ihre Umsatzsteuer-Identnummer (z. B. DE471147111) an. Wenn Sie keine Umsatzsteuer-Identnummer angeben, dann erklären Sie hiermit, dass Sie nicht umsatzsteuerpflichtig sind. Die Werbevergütung erfolgt dann ohne Umsatzsteuer. Sollten Sie während des Vertragsverhältnisses umsatzsteuerpflichtig werden, sind Sie verpflichtet Siebert Luftfahrtbedarf diesen Umstand umgehend mitzuteilen. Für etwaige Nachforderungen des Finanzamtes, bei falschen Angaben, haben wir das Recht zur Rückforderung. Die aktuellen Grenzen für die Umsatzsteuerpflichtigkeit erfahren Sie bei Ihrem Finanzamt oder Steuerberater. Steuern, die wir abführen müssen, werden wir, werden wir entsprechend von der Auszahlung abziehen.

Vertragslaufzeit
Beide Parteien können die Vereinbarung zu jeder Zeit mit einer Frist von 7 Tagen kündigen. Die Vertragslaufzeit dieser Vereinbarung beginnt mit der Annahme Ihres Antrages durch Siebert Luftfahrtbedarf und endet mit der Kündigung durch eine der Parteien. Die Werbevergütung erfolgt nur während der Vertragslaufzeit. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung, bei Verstößen gegen diese Vereinbarung bleibt unberührt. Zur Sicherstellung der korrekten Zahlung behalten wir uns das Recht vor, die letzte Vergütung für drei Monate einzubehalten. Ausgleichs- und Abfindungsansprüche sind ausgeschlossen.

Gewährleistung
Wir betreuen unsere Website im Rahmen unserer technischen Möglichkeiten. Wir geben keine Zusicherungen oder Gewährleistungen auf die fehler- und unterbrechungsfreie Nutzbarkeit unserer Website.

Verschiedenes
Für diese Vereinbarung gilt deutsches Recht. Als ausschließlicher Gerichtsstand wird Münster vereinbart. Diese Vereinbarung ist ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht übertragbar.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen der Vereinbarung nicht berührt. Das gleiche gilt für den Fall, dass diese Vereinbarung eine Regelungslücke enthält. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen oder zur Ausfüllung der Lücke soll eine angemessene Regelung gelten, die, soweit rechtlich möglich, dem am nächsten kommt, was die Partner erreichen wollten, sofern sie bei Abschluss der Vereinbarung diesen Punkt bedacht hätten.

Siebert Luftfahrtbedarf GmbH