Anmelden

Newsletter Anmeldung

aerokurier-News

  • Kitplane-Hersteller: Bearhawk präsentiert sechssitzige Einmot

    Mit dem Modell 5 bringt der US-amerikanische Kitplanehersteller Bearhawk Aircraft erstmals ein sechssitziges Flugzeug auf den Markt. Jetzt wurde das neue Modell vorgestellt.

    weiterlesen »

  • Bewerben Sie sich jetzt: DFS Aviation Services sucht AFIS-Spezialisten / AFISO (W/M/D)

    Die DFS Aviation Services ist Teil der DFS Gruppe – einem der größten Flugsicherungsanbieter der Welt. Als modernes Luftfahrtunternehmen stehen wir für den perfekten Mix aus fundierter Erfahrung und fortschrittlichen Ideen. Ein hoher Qualitätsanspruch ist für uns dabei ebenso selbstverständlich wie eine schlanke Organisation, internationale Vernetzung und ehrliche Ambitionen.Unsere Kunden sind Flughäfen und Flugsicherungen auf der ganzen Welt. Sie alle profitieren von unserer Expertise, die wir in Form von absolut zuverlässigen Services bereitstellen. Im Fokus stehen die Erbringung von Flugsicherungsdiensten sowie der Vertrieb von Softwarelösungen, Beratungs-, Schulungs- und Trainingsleistungen.

    weiterlesen »

  • Aerospool: 700. WT-9 ausgeliefert

    Die WT-9 des slowakischen Herstellers Aerospool ist aufgrund ihrer Leistungen und ihrer Vielseitigkeit ein beliebtes Ultraleichtflugzeug für Vereine und Privathalter. Jetzt ist die 700. Dynamic ausgeliefert worden.

    weiterlesen »

  • Unfallanalyse: Im Dunkeln gegen den Fels

    Im September 2016 verunglückte der Red-Bull-Air-Race-Pilot Hannes Arch in der Kärntener Schobergruppe beim Absturz seiner Robinson R66 tödlich. Die österreichischen Unfalluntersucher vermuten Desorientierung in der Dunkelheit als Ursache.

    weiterlesen »

  • Airborne Technologies: Präzision am Himmel: Flugzeuge für Spezialmissionen

    Airborne Technologies aus Wiener Neustadt rüstet gewöhnliche Fluggeräte zu fliegenden Plattformen für Special Missions um. Zu den Kunden gehören Polizei,Militär und zivile Unternehmen. Jede ihrer Missionen ist einzigartig.

    weiterlesen »

Rezensionen zu: MT32N Kpl. Mikrofonarm für 7001, 7002, 7003

MT32N Kpl. Mikrofonarm für 7001, 7002, 7003

Datum: Thursday, 09. January 2020

Autor: Walter Sauerborn

Rezension: Die Bestellung und Lieferung war wie gewohnt ordentlich und schnell.
Aber Achtung,
dieser Mikrofonarm ist mechanisch anders aufgebaut wie der Originalarm des 7003. Dieser besitzt kein einstellbares Teleskop.
Ich besitze 4 Peltor 7003, es ist das 3. Mikro, was durch Bruch der Gummihalterung nicht mehr verwendet werden kann.
Der neue Teleskoparm lässt sich ohne Probleme einbauen und einlöten, aber der Original-Arm ist ca 3-4 cm zu kurz. Leider habe ich das erst nach dem Einlöten gemerkt. die Längenverstellung des Teleskops ist am Anschlag voll ausgezogen, das Mikro ist auch bei anderen Personen nicht einzustellen, dass es genau mitten vor den Lippen ist.
Es funktioniert, ist aber bestenfalls als Gästeheadset geeignet, die nicht permanent funken müssen.
Bitte leiten Sie dies an den Lieferanten Peltor weiter, damit dieser Fehler beseitigt werden kann.
Herstellung des Arms ca 3-4 cm länger, dann passt er wieder.

Bewertung: TEXT_OF_5_STARS

Zurück In den Warenkorb