Anmelden

Newsletter Anmeldung

aerokurier-News

  • 120-Kilo-Klasse: Birdy startet zum Erstflug

    Der Elektro-Segler Birdy ist mit nur 120 Kilogramm Leermasse der Gegenentwurf zum klassischen, zertifizierten Segelflugzeug. Nach zweijähriger Entwicklungszeit hob das dank Elektroantrieb eigenstartfähige Flugzeug am 7. August zum Erstflug ab.

    weiterlesen »

  • Graflight-Hersteller: EPS meldet Insolvenz an

    Engineered Propulsion Systems hat Antrag auf Schutz nach Chapter 11 bei einem US-Insolvenzgericht eingereicht. Wie die AOPA in den USA berichtet, fehlen dem Unternehmen 12 bis 15 Millionen US-Dollar.

    weiterlesen »

  • Jetfuel-Motor: EASA-Zulassung für CD-170

    Continental Aerospace Technologies hat die EASA-Musterzulassung für den Jetfuel-Motor CD-170 erhalten. Tecnam hat den neuen Antrieb bereits in die P2010 TDI integriert.

    weiterlesen »

  • Ansat von Russian Helicopters: Russischer Mehrzweck-Heli fliegt jetzt in Mexiko

    Russlands neuer Mehrzweckheli Ansat erobert Mexiko: In Guadalajara hat der mexikanische Ansat-Händler Craft Avia Center das erste Exemplar des 3,3 Tonnen schweren Hubschraubers übernommen. Weitere sollen bald folgen: Ansat soll auch für den Rettungsdienst fliegen.

    weiterlesen »

  • Robinson: 1000. R66 ausgeliefert

    Meilenstein für die Robinson Helicopter Company: Der US-amerikanische Hubschrauberhersteller aus Torrence, Kalifornien, hat das 1000. Exemplar seines Turbinenmodells R66 ausgeliefert.

    weiterlesen »


Die deutsche Luftfahrt

Entwicklungsgeschichte der deutschen Luftfahrttechnik. Herausgegeben in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Museum München. Das Werk ist die bislang umfassendste Darstellung aller Gebiete der deutschen Luftfahrttechnik von Anbeginn bis zu den neuesten Fluggeräten, die im Rahmen europäischer Gemeinschaftsentwicklungen realisiert wurden. Alle Bände im Format 215 x 255 mm, hochwertige Leinenbindung.

Die deutsche Luftfahrt Band 33, Die Pfeilflügelentwicklung in Deutschland

Band 33, Die Pfeilflügelentwicklung in Deutschland

Band 33, Die Pfeilflügelentwicklung in Deutschland

  • Menge:
  • € 49,00 / EX

Detaillierte Dokumentation von der Idee des Pfeilflügels bis zum praktischen Einsatz. Technische Problemstellungen und wissenschaftliche Bewertungen werden behandelt. Viele Informationen zu Projekten mit Flugkörpern und Hochgeschwindigkeitsflugzeugen von 1935 - 1945. 473 S., 8 Farbtafeln, zahlreiche Fotos, Grafiken und Skizzen.

Autor/Herausgeber: Meier, H.U.
Verlag/Hersteller: Bernard & Graefe

Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.



Kundenrezensionen: