Anmelden

Newsletter Anmeldung

aerokurier-News

  • Standort Friedrichshafen: Porta Air Service expandiert im Süden

    Zum 1. Februar 2021 eröffnet Porta Air Service einen neuen Standort am Flughafen Friedrichshafen. Das Wartungsunternehmen betreut eine große Bandbreite von Flugzeugen der Allgemeinen Luftfahrt und möchte seine Kunden im süddeutschen Raum noch besser bedienen.

    weiterlesen »

  • Airbus Helicopters: H160 für Japan fliegt

    In Marignane ist der erste H160 für einen japanischen Kunden geflogen. All Nippon Helicopters will mit dem neuen Modell seine Hubschrauberflotte erneuern.

    weiterlesen »

  • Jahresbilanz für 2020: Fast 40.000 DRF-Einsätze

    In ihrer Jahresbilanz für 2020 zieht die DRF-Gruppe trotz Herausforderungen durch die Corona-Pandemie ein positives Fazit. Die Hubschrauber und Flugzeuge der Luftretter wurden insgesamt 39.971 Mal alarmiert.

    weiterlesen »

  • FK 9 Mk VI: Zulassung für 600 Kilogramm

    Die FK 9 Mk VI hat zum Jahreswechsel die Musterzulassung für 600-Kilo Abfluggewicht vom DAeC erhalten. Nach drei Jahren vom Beginn der Entwicklung konnte FK Aircraft damit ein wichtiges Kapitel der Unternehmensgeschichte erfolgreich abschließen.

    weiterlesen »

  • Flight Design: EASA-Zulassung für CTLS und CTLSi

    Die europäische Luftfahrtbehörde EASA hat die CTLS-Familie von Flight Design general aviation am 19. Dezember vollumfänglich als CS-LSA zertifiziert.

    weiterlesen »

Sie befinden sich hier: Batterieentsorgung

Batterieentsorgung

Hinweis gem. Batteriegesetz

Als Händler sind wir gem. BattG verpflichtet Sie auf Folgendes aufmerksam zu machen:

Batterien gehören dürfen nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden. Sie sind als Endverbraucher zur Rückgabe gebrauchter Batterien verpflichtet. Batterien sind hierzu mit dem Symbol der durchgestrichenen Mülltonne gekennzeichnet.

Unter dem Symbol befindet sich, sofern zutreffend, die chemische Bezeichnung enthaltener Schadstoffe:"Cd" für Cadmium, "Pb" für Blei,"Hg" für Quecksilber.

Sie haben die Möglichkeit Altbatterien an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort kostenlos abzugeben. Die von uns erhaltenen Batterien können Sie nach Gebrauch unentgeltlich bei uns zurückgeben oder ausreichend frankiert einsenden an Siebert Luftfahrtbedarf GmbH, Rektoratsweg 40, 48159 Münster.

Akkupacks und Lithiumbatterien dürfen nur in entladenem Zustand abgegeben werden. Zur Vermeidung von Kurzschlüssen sind die Pole mit einem Klebestreifen zu isolieren.

Unsere Rücknahmeverpflichtung beschränkt sich ausschließlich auf Altbatterien der Art, die wir als Neubatterien in unserem Sortiment führen oder geführt haben, sowie auf die Menge der sich Endverbraucher üblicherweise entledigen.