Anmelden

Newsletter Anmeldung

News

Airlinepiloten und Fluglehrer mit PPL/CPL/ATPL: Sparen Sie € 100,00 bei Kauf eines Bose A20 Headsets mit dem Bose Profiprogramm

Alle News anzeigen

aerokurier-News

  • Trainingsflugzeuge für die European Flight Academy

    Flottenupgrade - - Die European Flight Academy hat mit Diamond Aircraft einen Vertrag über den Kauf von fünf DA42-VI Multi-Engine-Trainingsflugzeugen mit der Option auf weitere fünf DA42s unterschrieben. Die Auslieferung wird im Januar 2018 starten. -

    weiterlesen »

  • 250. Arcus ausgeliefert

    Erfolgsstory - - Der Kirchheimer Segelflugzeugbauer Schempp-Hirth hat den . Auch der Duo Discus hat jüngst eine Rekordmarke übersprungen: 700 Stück fliegen heute in aller Welt. -

    weiterlesen »

  • Plus bei Kolbenmotormuster und Business-Jets

    GAMA Quartals-Report - - Gemischte Ergebnisse gab es für die Hersteller der Allgemeinen Luftfahrt im ersten Halbjahr 2017. Mit einem Wert von neun Milliarden US Dollar wurden von Januar bis Juni 995 Flugzeuge ausgeliefert. -

    weiterlesen »

  • Besucherrekord an den Do-Days

    Fliegendes Museum - - Bereits zum achten Mal veranstaltete das Dornier Museum die Do-Days am Bodensee. Eine überdurchschnittlich große Ausstellung historischer Flugzeuge begeisterte die 10576 Besucher. -

    weiterlesen »

  • ARA Flugrettung bekommt H145

    Musterwechsel in Österreich - - Ab April 2018 ist die ARA Flugrettung die Erste in Österreich, die den modernen Hubschraubertyp nutzt. Die in Reutte (Tirol) und Fresach(Kärnten) stationierten H145 sollen vielfältiger einsetzbar sein als die bisherigen BK 117. -

    weiterlesen »

Sie befinden sich hier: Wir über uns

Wir über uns

Gebaeude

Geschaeft

Gründung / Geschichte


Seit über 50 Jahren ist Siebert mit der Luftfahrt verbunden: 1953 wurde das Unternehmen von Paul Siebert zunächst als Sport- und Segelflugzeugbau gegründet. Unter anderem wurde zahlreiche Segelflugzeuge vom Typ Ka 6 in Lizenz gefertigt und ein eigenes Muster, die Sie 3, hergestellt. Bis in die 70er Jahre führte die Firma Paul Siebert Reparaturen an Flugzeugen, Motorseglern und Segelflugzeugen in Holz- und Gemischtbauweise durch. Neben dem Werkstattbetrieb wurde durch Werner Siebert seit den 60er Jahren der Handel mit Bau- und Reparaturmaterialien sowie Bordinstrumenten weiter ausgebaut. Nach und nach wurde das Sortiment um Pilotenbedarf erweitert und Kataloge für den Versandhandel erstellt. Seit Ende der 70er ist das Unternehmen ein reiner Handelsbetrieb für Luftfahrtzubehör mit dem Schwerpunkt Versandhandel. Seit 1989 ist Thomas Siebert als dritte Generation im Unternehmen tätig.

Heute

Mit 8 Vollzeitmitarbeitern und ca. 20.000 ausgehenden Sendungen pro Jahr zählt die heutige Siebert Luftfahrtbedarf GmbH zu den führenden Anbietern von Luftfahrtzubehör in Deutschland und dem umliegenden Ausland.

Anders als reine Internet-Anbieter bieten wir einige Jahrzehnte Erfahrung und Kompetenz in der Branche. Wir verfügen über Lager- und Versandkapazität, um Sie auch in Spitzenzeiten schnell und zuverlässig zu bedienen. Persönliche Kontakte zu unseren Lieferanten und vielen Kunden gewährleisten, dass wir Ihnen stets ein umfassendes und aktuelles Lieferprogramm nach Ihren Wünschen bieten können.

Leistungsspektrum

Wir liefern fast 3.000 verschiedene Artikel rund um die Luftfahrt. Neben allgemeinem Pilotenbedarf liefern wir ein umfangreiches Angebot an Bordinstrumenten, Bau- und Reparaturmaterialien, sowie Segelflug- und UL-Zubehör.

Seit 1992 sind wir Distributor für ATP Aircraft Technical Publishers für Deutschland, Österreich, Niederlande, die Schweiz und Osteuropa. Als ATP-Vertriebspartner liefern wir Wartungsdokumentationen für Flugzeuge und Hubschrauber der Allgemeinen Luftfahrt, Business-Jets, Commuter und Avionik, Vorschriften der FAA auf CD-ROM und Microfiches sowie Maintenance-Software.

Unter dem Markennamen SL-Series bieten wir seit 1996 ein sehr erfolgreiches, eigenes Sortiment hochwertiger Headsets und Intercoms zu einem günstigen Preis/Leistungsverhältnis an.

Unsere Kunden sind Privat- und Berufspiloten, UL- und Segelflieger, Motorseglerpiloten, Simulatorflieger, Luftsportvereine, Luftfahrtunternehmen, Luftfahrttechnische Betriebe und Luftfahrtbehörden in Deutschland und dem europäischen Ausland.

Sonstiges

Seit 1999 sind wir Mitglied im BBAL, dem Bundesverband der Betriebe der Allgemeinen Luftfahrt e.V..

Haben Sie Fragen, Kritik oder Anregungen? Können Sie einen gewünschten Artikel nicht finden? Senden Sie uns ein E-Mail oder rufen Sie uns an.