Anmelden

Newsletter Anmeldung

News

Neu: Bad Elf GNSS Surveyor BE-GPS-3300

Die Genauigkeit von bis zu 1 m macht das Bad Elf GNSS Surveyor zum idealen GPS für Anwendungen wie Geo-Informationssysteme, Kartografie und Landwirtschaft auf Apple-Geräten.

Mehr ....

Alle News anzeigen

aerokurier-News

  • Nationale Luftfahrtkonferenz: Kanzlerin Merkel wirbt für Nachhaltigkeit

    Klimaschonende Luftfahrt, Wettbewerbsfähigkeit, sichere und gute Arbeitsplätze – wie diese Quadratur des Kreises gelingen soll, wurde am Mittwoch auf der ersten Nationalen Luftfahrtkonferenz am Flughafen Leipzig/Halle diskutiert. Auch die Bundeskanzlerin war vor Ort.

    weiterlesen »

  • Zum 50. Firmengeburtstag: Embraer kündigt große Werkserweiterung an

    Seit fünf Jahrzehnten werden bei Embraer in Brasilien Flugzeuge gebaut – und das sehr erfolgreich. Zum 50-jährigen Firmenjubiläum kündigte Embraer nun an, das Werk Eugênio de Melo am Stammsitz São José dos Campos zu erweitern. Kostenpunkt: 30 Millionen US-Dollar.

    weiterlesen »

  • Weiterentwickeltes Design: Volocopter präsentiert Flugtaxi VoloCity

    Volocopter hat mit VoloCity die vierte Generation seines elektrisch betriebenen Flugtaxis vorgestellt. Das Fluggerät entspricht den Sicherheitsstandards der Category Enhanced der Europäischen Agentur für Flugsicherheit.

    weiterlesen »

  • Poduktion ab 2023?: Do 328 soll in Leipzig wiederauferstehen

    Ab 2023 soll am Flughafen Leipzig/Halle eine Neuauflage der Dornier Do 328 produziert werden. Das US-amerikanische Luft- und Raumfahrtunternehmen Sierra Nevada Corporation (SNC) will dafür 80 Millionen Euro am neuen Produktionsstandort investieren.

    weiterlesen »

  • Luftsportzentrum Bautzen: Eurostar und Viper bald mit erweiterter Zulassung

    Gleich zwei ULs mit erweiterter Zulassung will das Flugsportzentrum Bautzen mit dem Eurostar SLW-Sport und der Viper SD4 demnächst auf den Markt bringen.

    weiterlesen »

esa-TEK-Sonden

Die Genauigkeit hochwertiger Segelfluginstrumente wird wesentlich von der Qualität der Druckabnahme beeinflusst. Segelflugrechner mit hochwertigen Drucksonden liefern bei einer unsauberen Druckabnahme eine fehlerhafte Anzeige. esa-Druckabnahmen sind Standardausrüstung, nicht nur der deutschen Segelflugzeughersteller.

esa-TEK-Sonden sind in drei Varianten lieferbar. Durch die Verwendung von CfK-Rohren sind die Düsen sehr vibrationsarm.

Im Rahmen einer Diplomarbeit mit dem Titel „The Analysis & Development of Total Energy Probes“ an der TU Delft, unter Aufsicht des Aerodynamikers Prof. Loek Bormans, wurden verschiedene Sonden im Windkanal vermessen. Schwerpunkt der Arbeit war die Feststellung des Beiwertes und der Nick- und Schiebewinkelempfindlichkeit der Sonden. Die hier angebotenen Sonden erfüllen die an sie gestellten Forderungen in einem sehr hohen Maß.



esa TEK-Sonde RU/ST

  • Menge:
  • Preis: € 96,00

esa TEK-Sonde DN/ST

  • Menge:
  • Preis: € 121,50

esa TEK-Sonde BR/ST

  • Menge:
  • Preis: € 121,50
Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.



Kundenrezensionen: