Anmelden

Newsletter Anmeldung

aerokurier-News


esa-TEK-Sonden

Die Genauigkeit hochwertiger Segelfluginstrumente wird wesentlich von der Qualität der Druckabnahme beeinflusst. Segelflugrechner mit hochwertigen Drucksonden liefern bei einer unsauberen Druckabnahme eine fehlerhafte Anzeige. esa-Druckabnahmen sind Standardausrüstung, nicht nur der deutschen Segelflugzeughersteller.

esa-TEK-Sonden sind in drei Varianten lieferbar. Durch die Verwendung von CfK-Rohren sind die Düsen sehr vibrationsarm.

Im Rahmen einer Diplomarbeit mit dem Titel „The Analysis & Development of Total Energy Probes“ an der TU Delft, unter Aufsicht des Aerodynamikers Prof. Loek Bormans, wurden verschiedene Sonden im Windkanal vermessen. Schwerpunkt der Arbeit war die Feststellung des Beiwertes und der Nick- und Schiebewinkelempfindlichkeit der Sonden. Die hier angebotenen Sonden erfüllen die an sie gestellten Forderungen in einem sehr hohen Maß.



esa TEK-Sonde DN/ST - Endstück 30 mm

DN/ST - Endstück 30 mm

DN/ST - Endstück 30 mm

  • Menge:
  • € 137,00 / ST

Auslegerohr aus CfK, Kopf Messing vernickelt, Endstück Alu eloxiert, kurzes Endstück 30 mm, Anschluss Ø 8 mm, Länge 800 mm.

Empfehlenswert für Segelflugzeuge mit größeren Nickwinkeländerungen (Standard-Klasse, Club-Klasse). Die Meßsonden sollten horizontal ausgerichtet werden.

Die Version mit dem kurzen Endstück wurde in vielen Schempp-Hirth-Segelflugzeugen ab ca. 2005 verbaut. Bitte prüfen Sie vor einer Bestellung die Länge des Endstücks.

Verlag/Hersteller: esa

Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.



Kundenrezensionen: