Anmelden

Newsletter Anmeldung

aerokurier-News

  • Kunstflug-Crash: Zusammenstoß beim Formationstraining

  • Mesa Pilot Development Program gestartet: 104 Pipistrel Alpha für Mesa Airlines

  • Zugriff auf Business Jets mit VistaJet und XO: Vista bietet neue Mitgliedschaftskategorien

  • Zeppelin-Reederei: Zeppelin kommt an die Ruhr

esa-Multisonden

Die Genauigkeit hochwertiger Segelfluginstrumente wird wesentlich von der Qualität der Druckabnahme beeinflusst. Segelflugrechner mit hochwertigen Drucksonden liefern bei einer unsauberen Druckabnahme eine fehlerhafte Anzeige. esa-Druckabnahmen sind Standardausrüstung, nicht nur der deutschen Segelflugzeughersteller.

Multisonden ermöglichen die Abnahme des Gesamt-, Statik- und TE-Drucks über ein Auslegerohr. Die Abnahme des Gesamt- und Statikdrucks erfolgt nach Prandtel (Prandtelrohr). Diese Auslegung ist aufgrund ihrer hohen Genauigkeit (Fahrtmesserfehler kleiner als 0,5%) vom LBA zur Geschwindigkeitskalibrierung von Neukonstruktionen zugelassen. Die Sonde wird in regelmäßigen Abständen von der DLR in Referenz zu deren Schleppsonde vermessen.

Die Genauigkeit des statischen Drucks erlaubt die elektronische Kompensation. Allerdings sollten dann keine weiteren Instrumente an diese Abnahme angeschlossen werden.



esa Multisonde MNI/UN

  • Menge:
  • Preis: € 239,00

esa Multisonde MBR/UN

  • Menge:
  • Preis: € 243,50
Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.



Kundenrezensionen: