Anmelden

Newsletter Anmeldung

aerokurier-News

  • Zubehör: Nützliches für Pilot und Flugzeug

    Schutzbezüge, Headsets, Bücher und Software – auf der AERO wird gezeigt, was es Neues gibt. Da die AERO ausfällt, gibt der aerokurier einen Einblick in den heißesten Scheiß auf dem Zubehörmarkt.

    weiterlesen »

  • Avionik: Neue Helfer fürs Cockpit

    Neben Fluggeräten ist die AERO Friedrichshafen auch stets eine Innovationsplattform für neue Avionik. Was dieses Jahr Premiere gehabt hätte, zeigen wir hier.

    weiterlesen »

  • JH-Aircraft: Mini-Corsair zugelassen

    JH Aircraft hat sein 120-Kilo-UL Corsair zur Zulassungsreife gebracht und von der französischen Luftfahrtbehörde zertifizieren lassen. Das erste Flugzeug ist bereits an einen Kunden ausgeliefert.

    weiterlesen »

  • Stahlwille: Sicherheit ohne Kompromisse

    Mit seinen Werkzeugkoffern bietet Stahlwille für Luftfahrttechnische Betriebe die richtige Ausstattung für alle Arbeiten an Leichtflugzeugen und ULs.

    weiterlesen »

  • Augsburg Air Service: Lackierungen und Modifikationen

    Der Business-Aviation-Spezialist Augsburg Air Service wirbt für seine Dienstleistungen. Zu den Kernkompetenzen zählen Lackierungen und Modifikationen.

    weiterlesen »


Windfire Flight Jacket RAF 1940, Gr. S

Windfire Flight Jacket RAF 1940, Gr. S
Windfire Flight Jacket RAF 1940, Gr. S
Windfire Flight Jacket RAF 1940, Gr. S
Windfire Flight Jacket RAF 1940, Gr. S
Windfire Flight Jacket RAF 1940, Gr. S
Windfire Flight Jacket RAF 1940, Gr. S
Windfire Flight Jacket RAF 1940, Gr. S
Windfire Flight Jacket RAF 1940, Gr. S

Nur noch in Größe S lieferbar.

Diese originalgetreue klassische Fliegerjacke der Royal Airforce wird in der EU aus ausgesuchtem Lammfell hergestellt. Das extraweiche Leder bietet höchsten Tragekomfort. Die verarbeiteten Felle zeichnen sich durch hohe Wolldichte und beste Elastizität bei minimalem Gewicht aus. Das Gewicht beträgt, abhängig von der Größe, nur ca. 2 kg. Klassischer Schnitt mit zwei zusätzlichen Reißverschlusstaschen außen, Reißverschlüssen an den Ärmelenden, zwei Leder-Innentaschen. Windschutz unter dem Reißverschluss, Riemen am Kragen und an der Taille, antikbraunes Finish.

Geschichte des RAF Flight Jackets

Die Royal Air Force Jacke ist die 1940er Version des Irvin-Jackets, das 1938, von dem kanadischen Fallschirmspringer Leslie Leroy Irvin entwickelt wurde. Die Jacke gab es in mehreren Versionen, am meisten gefragt und am verbreitetsten war das Modell 1940. Die Jacke gilt seither als eine der schönsten Fliegerjacken und ist zudem im Winter praktisch und funktional.

Das RAF Flight Jacket gilt auch als eine der luxuriösesten und hochwertigsten Fliegerjacken.

Die Jacke wurde von allen britischen Piloten im zweiten Weltkrieg getragen. Die Jacke war bis zum Aufkommen von Cockpits mit Druckkabine im Dienst. Es wird berichtet, dass viele britische Piloten von anderen Fliegern umworben wurden, Ihre Jacke zu verkaufen oder zu tauschen. Aber es ist kein einziger Fall bekannt geworden, dass ein britischer Pilot seine Jacke hergegeben hätte.

Das ursprüngliche Modell hatte keine Innen und -Außentaschen. Zur Verbesserung der Funktionalität produzieren wir diese Jacke mit Taschen.

Inspiriert von der Geschichte dieser Jacke hat unser Lieferant, eine Gruppe passionierter Flieger, mit großem Aufwand diese Jacke aus allerbesten Materialien und in Originaltreue neu aufgelegt. Die Jacke wird aus ausgewähltem rumänischem Lammfell, das die militärischen Standards der damaligen Zeit erfüllt, hergestellt.

Verlag/Hersteller: Windfire
Farbe: antikbraun
Größe (Kleidung): S

Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.



Kundenrezensionen:

Datum:13.10.2017

Autor:Jens Schröder

Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Sehr Gut.....





Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Flight Gear HP Rucksack
€ 148,00
US Flieger-Overall

US Flieger-Overall

US Flieger-Overall, oliv

US Flieger-Overall

€ 48,00
Pilotentasche Weekend

Pilotentasche Weekend

Pilotentasche Weekend, schwarz

Pilotentasche Weekend

€ 89,00