Anmelden

Newsletter Anmeldung

aerokurier-News

  • Tragschrauber: Österreichische Zulassung für Trixy

    Seit kurzem ist eine österreichische Hubschrauberzulassung für UL-Tragschrauber möglich. Bislang waren diese ULs in der Alpenrepublik meist deutsch registriert.

    weiterlesen »

  • Luftschifffahrt: Goodyear-Zeppelin startet in Friedrichshafen

    Der Reifenhersteller Goodyear setzt seit 2014 drei Zeppelin-NT-Luftschiffe als Werbeträger in den USA ein. Künftig wird auch ein Luftschiff als Goodyear-Markenbotschafter in Deutschland und anderen europäischen Ländern zu sehen sein.

    weiterlesen »

  • Le Bourget: Luxaviation übernimmt VIP-Terminal

    Expansion trotz Corona-Krise: Mit der Übernahme des VIP-Terminals am Pariser Geschäftsreiseflughafen Le Bourget will Luxaviation-Gruppe ihre Marktposition in der Business Aviation ausbauen.

    weiterlesen »

  • E-Flight: Erstflug der Elektro-Caravan

    Das nach Angaben der beteiligten Firmen bisher größte und schwerste kommerzielle Flugzeug mit Elektroantrieb ist in den USA zum Erstflug gestartet. Die umgerüstete Cessna 208B Grand Caravan ist ein Gemeinschaftsprojekt von magniX und AEROtec.

    weiterlesen »

  • Neuregelung: PPL(A)-Erhalt mit UL-Flugstunden

    Mit UL-Flugstunden die PPL(A) oder die Segelfluglizenz erhalten: Eine neue Regelung der EASA macht das jetzt möglich. Die nationale Umsetzung soll folgen.

    weiterlesen »


Pilot COntroller - Kohlenmonoxyd-Detektor

Pilot COntroller - Kohlenmonoxyd-Detektor

Pilot COntroller - Kohlenmonoxyd-Detektor

  • Menge:
  • € 4,90 / ST

Kohlenmonoxyd-Detektor für das Cockpit, selbstklebend. Zur Verwendung mit dem Pilot COntroller Kit, Nr. 12425, lassen sich die Testpunkte heraustrennen. 90 Tage Haltbarkeit nach Öffnung.

10% Rabatt auf diesen Artikel bei Bestellung ab 10 Stück in einem Auftrag.

Verlag/Hersteller: Design4Pilots

Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.



Kundenrezensionen:

Datum:22.11.2014

Autor:Dieter Holste

Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Sehr geehrte Damen und Herren, da ich ausschließlich Vereinsflugzeuge fliege, habe ich mir eigene CO-Indikatorplättchen (Pilot COntroller - Kohlenmonoxyd-Detektor) zugelegt, um sicher zu sein, dass diese nicht schon abgelaufen sind. Natürlich wollte ich wissen, wie ein Farbumschlag infolge einer CO-Kontermination aussieht. Meine Enttäuschung ist groß. Selbst nach langer und direkter Exposition ist der Farbumschlag nur zu erahnen. Meine Erkenntnis: Mit diesen Dingern wird den Piloten eine falsche und gefährliche Sicherheit suggeriert. Statt dessen würde sich ein elektrochemischer CO-Melder empfehlen (im Sichtfeld installiert!), wie ich ihn neben unserem Kaminofen verwende (z.B. FireAngle Modell CO-90-DE) oder ein Finger-Pulsoxymeter CMS-50DL (?). Im ersten Fall stellt sich die Frage, ob das Gerät im Flugzeug sicher funktioniert und im zweiten Fall, ob die Sauerstoffkonzentration im Blut überhaubt ein geeigneter Indikator ist. Mit freundlichen Grüßen Dieter Holste





Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

 

Checkliste Cessna 172

Checkliste Cessna 172

Cessna 172

€ 8,90
Pilot Chart Organizer
€ 19,90
Pilotentasche Weekend

Pilotentasche Weekend

Pilotentasche Weekend, schwarz

Pilotentasche Weekend

€ 89,00